Download
Verbot der Loge / Gruppe Blavatsky Berlin unter der Herrschaft des Nationalsozialismus (1935)
Der Polizeipräsident von Berlin teilt der damaligen Logenleiterin Charlotte Bohm mit, dass eine Förderung der von der Theosophischen Gesellschaft vertretenen Ziele im nationalsozialistischen Staat "nicht angebracht" ist. Im Jahre 1937 wurden alle theosophischen Vereinigungen offiziell verboten.
Archiv der Loge2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 543.0 KB

Kontakt:

Thomas Fredrich

Kienhorststr. 130

13403 Berlin

Administrator

Manfred Ehmer